Die Hochzeit

Die Hochzeit

oder verbinden der Arbeitseben mit dem Gestell

 

Stütze für die Arbeitsfläche

Stütze für die Arbeitsfläche

Die Arbeitsfläche steht auf 4 Aluprofilen, die den Tisch direkt im verstärkten Winkelbereich abstützen.

Stütze, anderer Blickwinkel

Stütze, anderer Blickwinkel

Hier sieht man die Auflagefläche und die Verschraubungen sehr schön.

Schließen der Verbreiterung

Schließen der Verbreiterung

Die Verbreiterung hat zwei Zwecke.
Zunächst dient sie als Ablagefläche um die Arbeitsplatte frei zu halten.
Sie dient aber auch als Halterung, dazu später mehr.
Hier ist das Montageprinzip zu sehen. Mit den Schnellspannhaltern können in die Profile nur eingeschoben oder ineinander gedreht werden.

Eingeschobene Profile

Eingeschobene Profile

Das abschließende Querprofil befindet sich an seinem Platz, das kleine Profilstück zwischen Querprofil 4 und 5 ist noch „aufgedreht“, die Nutensteine können noch nicht klemmen.

Fertiges Gestell

Fertiges Gestell

Der Rahmen vom Gestell ist nun auch fertig.
Weiter geht es mit Holz.

 

<< Das Gestell Systainer-Hafen >>

2 Kommentare

    • thomas on 9. April 2015 at 17:34

    schönes Projekt!
    Würde es gerne nachbauen. Was hat das ungefähr gekostet und wie lange hat das gedauert?ø

      • Dirk on 9. April 2015 at 18:40

      Hallo Thomas,

      die Frage nach den Kosten ist eine gute Frage, die ich mir in der Summe nicht gestellt habe.
      Wenn du alles kaufen musst, wird es wahrscheinlich 4 stellig.
      Die Zeit ist auch schwer zu schätzen. Es ist ja ein Hobby-Projekt. Da wird hier mal nach Feierabend eine Stunde gebaut, dann am Wochenende mal eine längere Pause gemacht.
      Wenn du die Alu-Profile fertig geschnitten kaufst, dann kann man das Gestell schon an einem Samstag in Ruhe zusammen bauen (Abstandshalter-Schablone bauen). Du musst dann nur die Festool Profile für die lange Seite kürzen und den Mittelsteg einpassen, meine Kurze Tischseite ist ja die Originale Festool-Länge der langen Tischseite. Gab es also auch fertig als Teil zu kaufen.
      Die MPX Einbauten haben länger gedauert. Das würde ich bei einem neuen Tisch aber anders lösen. (siehe Kommentar von Joe unter Materialliste MFT). Heute würde ich MPX-Streifen für die Auszüge nehmen und keine ganzen Seitenwände. Das geht bei der Montage garantiert schneller und ist flexibler.

      Viele Grüße
      Dirk

Kommentare sind deaktiviert.