Schnickschnack

Schnickschnack

Anbau

Anbau

Wie bereits erwähnt, gibt es an einer Tischseite eine Ablage und die Arbeitsfläche zur Bearbeitung von Werkstücken und nicht als Ablage für Werkzeug benutzen zu können.
Ferner ist an der Ablage eine Stütze angebracht.
Diese Stütze hat auf der einen Seite eine Rolle und auf der anderen Seite einen Streifen Sperrholz.
Je nach Bedarf kann ich so über die Rolle Platten oder Werkstücke auf den Tisch schieben oder aber nach einem kleinen Umbau größere Überstände beim bearbeiten besser auffangen.

Schalter

Schalter

Weil man nie genug Steckdosen haben kann, habe ich am Tisch auch gleich noch zwei Stück angebracht.
Die Steckdosen sind über einen Sicherheitsschalter mit 3 KW angeschlossen.
Die beiden sollten ausreichen, da die Maschinen später über den Werkstattsauger angeschlossen werden sollen.
Notiz: Das nächste Mal vorher kurz abstauben 🙂

Rollenhalter

Rollenhalter

Unter der „Ablage“ ist ein Rollenhalter montiert, der eine Küchenrolle aufnimmt.
Der Halter besteht aus 4 gleich großen Brettchen und einem Alu-Rohr.
2 Brettchen sind mit einem 30 mm Forstnerbohrer durchbohrt und mit der Stichsäge mit einem Führungskanal versehen worden. Darin wird das Rohr eingelegt.
Die 2 anderen Brettchen werden als Stopper und Verstärkung hinter die bearbeiteten Brettchen geleimt. Jeweils 2 Löcher für die Befestigung gebohrt und am Tischgestell verschraubt, fertig.

Stützen im Bau

Stützen im Bau

Da man im Alu-Profil schlecht Haken anbringen kann um schwere Platten senkrecht abstützen zu können, habe ich mir einfache Stützen aus einem Winkel mit einer Sperrholzauflage gemacht.

Stützen in Benutzung

Stützen in Benutzung

Da der Tischaufbau etwas übersteht, können die Werkstücke mit den Zwingen am Festool-Profil festgeklemmt werden. Zum Korpusbau ginge auch eine Fixierung von zwei Platten im 90° Winkel. Die Halterungen für die Zwingen sind nur in ein Nutensteinen verklemmt und verschiebbar.

 

<< Systainer-Hafen Materialliste MFT >>

2 Kommentare

    • Lars on 21. Mai 2015 at 19:18

    Hallo,

    erstmal grosse Lob an die super Idee und an die tolle Ausführung.
    Ich bin auch gerade dabei mir einen Arbeitstisch zusammenzustellen. Deine Zusammenfassung ist wirklich super und bietet viele gute Grundlagen. Eine Frage hätte ich bezüglich der Befestigungsmöglichkeiten wie auf dem letzen Bild zu sehen ist. Ich sehe da in der Mitte noch ein kleines Profilstück unterhalb der Zwinge. Sehe ich das richtig das diese daran auch befestigt ist ?

      • Dirk on 21. Mai 2015 at 21:25

      Hallo Lars,

      das freut mich, dass du Anregungen für deinen Arbeitstisch gefunden hast.

      Das kleine Profilstück unter der Zwinge ist eine Abstützung für das Tischprofil. Das hat mit der im Bild gezeigten Spannmöglichkeit nichts zu tun. Du kannst die Abstützung auch bei den unteren Bildern beim Systainer-Hafen sehen.
      Die Zwinge ist nur in die Nut der Profilschiene geschoben.

      Viele Grüße
      Dirk

Kommentare sind deaktiviert.